26. Februar 2021

Gemeinsam statt Einsam…

Lasst uns gemeinsam durch die schwierige Zeit gehen! Teilt Euch hier untereinander mit.

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.
(2. Timotheus 1,7)

57 Comments

  • Liebe Geschwister,
    es tut uns leid, dass im Passionsbrief ein Fehler aufgetreten ist.
    Natürlich ist es die „Leidenszeit“.
    Hoffentlich hat der Fehler nicht den Inhalt beeinflusst.
    Eva-Maria und Lothar Schumann

  • Anmerkungen zum Gemeinschaftsbund
    Am 12. und 13. Februar wurde auf einer Gründungsversammlung der
    Gemeinschaftsbund der Evangelisch-methodistischen Kirche gegründet.
    Damit wurde innerhalb der Evangelisch-methodistische Kirche eine weitere Organisationsform geschaffen. Haben wir nicht schon genug Verwaltung und Strukturen in unserer Kirche.
    Mich beschäftigen in diesem Zusammenhang folgende Fragen.
    Wir reden nur noch sehr selten über Jesus und unseren Glauben in unserer Gesellschaft, was ist der Wille des HERRN.
    Wie bringen wir als Christen der EmK unseren Glauben lebendig in die Gesellschaft. Welche Antworten haben wir auf die Fragen in unserer Zeit.
    John Wesley hat es uns vorgelebt, soziales Engagement in Verbindung mit seinem Glauben ging er unter die Menschen und zeigt ihnen so Gottes Nähe.
    Ich bin Glied der Emk und meine Heimstatt ist die Friedenskirche in Chemnitz.
    Wo zu brauche ich einen Gemeinschaftsbund mit noch mehr Organisation und
    Verwaltung und vergessen dabei unsere Hauptaufgabe der Seelsorge und der Zuwendung zu dem Menschen in und außerhalb unserer Kirche.
    Homosexuelle Menschen gehören zu unserer Gesellschaft, sie müssen es aber aushalten, wenn ich ihre Form der Liebe nicht akzeptiere ohne sie zu verachten.
    Wie hoch ist denn der Anteil von Menschen in unserer deutschlandweiten Emk, über die wir seit Monaten reden.
    Dabei ist viel Zeit für Hingabe, Zuwendung und Fürsorge in unseren Gemeinden
    verschenkt worden.
    Wie sagte schon John Wesley: “Gläubige Mensche können viele falsche
    Ansichten haben”. Dann gehöre ich auch dazu, dennoch fühle ich mich als Glied
    der EmK. Der gegründete Gemeinschaftsbund bring mich GOTT nicht näher.

    Lothar Schumann
    Friedenskirche Chemnitz

  • Auch ich möchte allen Danke sagen die an der Gestaltung des schönen Podcast-Gottesdienstes beteiligt waren.
    Ihr habt mich in Wort, Tat und Gesang mitgenommen.
    Bleibt behütet und Gesund, euer Jens

  • Heute entdecken, was morgen noch gilt. Ja was gilt noch in diesen aufgeregten Zeiten. An jeden neuen Tag gelten uns Gottes Zusagen, Mahnungen und Wegweisungen. Man wird von der Gesellschaft gesteuert, aber lass dich nicht vereinnahmen von dem was alles auf dich einstürmt. Bilde du dir deine Meinung. Wer an Christus und den lebendigen Gott glaubt wird seinen Weg finden. Auch in den Zeiten wo vieles im Ungewissen ist. Denn sein Wort macht uns weniger ängstlich und zweifelnd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.