24. April 2021

Gemeinsam statt Einsam…

Lasst uns gemeinsam durch die schwierige Zeit gehen! Teilt Euch hier untereinander mit.

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.
(2. Timotheus 1,7)

62 Comments

  • Liebe Geschwister,
    in dieser Woche habe ich einen interessanten Beitrag gelesen, in dem es um einen so genannten „Anchor Mann“ ging. Das ist eine Person, die in stürmischen Zeit in den USA in den Medien auftritt und den Menschen Orientierung zu geben. Ja, auch wir leben zur Zeit in stürmischen Zeiten und die Menschen sind aufgewühlt und suchen für sich den richtigen Weg. Auch wir brauchen einen Ankermann der uns durch die Pandemie führt. Das ist Jesus, der uns Kraft und Zuversicht gibt. Reden wir mehr über seine Gnade und seine Barmherzigkeit als das wir ständig darüber nachdenken was sein wird und wie wird es weitergehen. Es ist der Anchor Mann, der uns in sicheres Fahrwasser trotz mancher Stürme führt. Er ist der Fels in den aufgewühlten Zeiten. Darauf können wir uns verlassen.

  • Heute war das letzte Kalendertürchen dran. Liebes Pastorenteam – ich hatte Tränen in den Augen. Vor Lachen! Darf man das? Die Weihnachtsgeschichte lustig erzählen? Ich meine: Ja, unbedingt – ohne sich über sie lustig zu machen. Daher „Danke!“ für dies Geschichte und den ganzen Kalender! Einzigartig schön! Und wir wissen ja was in Lukas 18:17 steht:
    „Wahrlich ich sage euch: Wer nicht das Reich Gottes annimmt wie ein Kind, der wird nicht hineinkommen.“
    Seid alle herzlich gegrüßt und sollten wir uns vorher nicht noch einmal lesen oder hören, wünsche ich Euch und Euren Familien ein gesegnetes Christfest. Ist es doch die Hoffnung die an diesen Tagen aufzieht. Für so vieles in unserer Welt, wo es scheinbar keine Hoffnung gibt. Seid behütet. Markus

  • Auch wenn wir nicht zusammen in der Friedenskirche den 4. Advent feiern können, so feiern wir Ihn doch gemeinsam. Ich wünsche Euch und uns allen einen gesegneten 4. Advent. Euer Markus

  • Herzlichen Dank den Kalendermachern! Eine gelungene Überraschung und wesentlich figurfreundlicher als die üblichen Kalender!
    Ein weiteres Dankeschön für die klingenden Weihnachtsgrüsse. Professionell wie immer hat Eckard die schönen Beiträge arrangiert. Die musikalischen Grüsse z. T. aus den Wohnungen vermitteln das, was wir an unserer Gemeinde so schätzen:
    In einer großen Familie zu Hause zu sein. Danke!
    Frohe Weihnacht und herzliche Grüße! Eure Gaby und Gert

  • Es ist schon erstaunlich und sehr erfreulich, wieviel Potenzial,
    Initiativen, Kreativität und hervorragende Ideen , Corona freisetzt.
    Herzlichen Dank an alle Akiven und besonders an Ekard, der aus den Puzzelteilen ein Ganzes werden ließ. Ich habe mich sehr gefreut, Bekannte wieder zusehen und zu hören. Ihr habt sicher viel mehr Menschen eine Freude gemacht als ihr vermutet.
    Gott segne Euch dafür.
    Eure Karin Härtel

  • Klaus Morgenroth
    Hallo, liebe Friedenskirch’ler,
    Zwei Rießenkomplimente: Einmal an Eckhard & Co. für die klingenden Weihnachtsgrüße.. Eine Superidee und gelungene Produktion. Herzlichen Dank und „Vergelts Gott!“ Zum anderen an das Pastorenteam für den Kalender. Vielleicht wäre es besser gewesen, die „Allgemeinverfügung…“ (12.) von Frau Rodes schreiben zu lassen, dann hätte 10. geheißen: vom 28.11. bis 02.02. geheißen
    (Lichtmess, bzw. Darstellung Jesu im Tempel). Aber macht nix.
    Es gilt auch 2020: „un wenn de Peremett sich dreht, is un’re schännste Zeit.
    In diesem Sinne ein Frohes Fest, bleibt behütet und voller Zuversicht.

  • Herzlichen Dank an Alle Beteiligte in den beiden Videostreams. Es ist eine Freude auf diesem Weg mit euch Allen verbunden zu sein! Ich wünsche uns in diesen Tagen Besinnung und die Gewissheit auf Gottes Nähe.
    Viele Grüße bis zum Wiedersehen, euer Jens

  • Liebes Pastorenteam, der Adventskalender ist genial! So eine schöne Idee. Ich freue mich jeden Tag drauf. Und wenn man zu neugierig ist und vorblättern will – dann heißt es „es ist noch nicht so weit“ – herrlich!! Vielen Dank!
    Liebe Grüße an meine Heimatgemeinde, gesegnete Adventszeit wünscht euch
    Gabriele (Lasch)

  • Hallo liebe Friedenskirch-Gemeinde, wir planen für Heiligabend ein privates Krippenspiel zu Hause für unsere Kinder und Enkel aufzuführen. Hat eventuell jemand geeignete Handpuppen oder Figuren, die wir uns gern ausleihen würden? Ganz klassisch: Josef & Maria, Jesus, Engel, Hirten, Wirt, Tiere, Hl. 3 Könige +++ Bleibt schön gesund! Volker 0173 / 381 75 78

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.